Akustiklösungen

Unser Ziel ist es mit Architekten, Akustikern, Bauherren und Büronutzern in einem gemeinsamen Entwicklungsprozess Lösungen zu finden, die den maximalen gestalterischen Freiraum für die akustische Optimierung von Räumen ermöglichen.

Mit den verschiedenen Akustiklösungen in unserem Portfolio haben wir für jeden Geschmack und für jedes Portmonoint etwas dabei.

 
Akustiklösungen.jpg

Akustische Lösungen für Büros etc.

Sie können ihrem Gesprächspartner (rein akustisch) kaum folgen, verstehen dafür aber beinahe Wort für Wort, was fünf Tische weiter gesprochen wird? Ja, das ist eine überaus nervige Raumsituation – und in der Gastronomie ist sie viel zu häufig anzutreffen. Die Ursache? Die Raumakustik hat im Bereich der Gastronomie bis vor kurzem kaum eine Rolle gespielt.


Akustik Fink² hat für solche Fälle den perfekten akustischen Maßanzug parat. Langjährige Erfahrung,  wie auch allerhöchste Professionalität des Teams schaffen gezielt und rasch Abhilfe.


Jeder menschliche Aufenthaltsbereich hat seine eigenen Ansprüche – und jeder lässt sich mit den geeigneten Akustikbeschichtungen perfekt gestalten. Nicht nur in akustischer Hinsicht. Nein, auch optisch. Die individuellen Möglichkeiten mit unseren Akustiksystemen lassen die Design-Wünsche der Kunden niemals unerfüllt.

 
Akustiklösungen.jpg

Akustiklösungen für Hallenbäder

Gerade Hallenbäder stellen mit ihren glatten und harten Oberflächen eine akustische Herausforderung dar. Hinzu kommt das große Raumvolumen. Wellness-Oasen und überbordender Lärm vertragen sich jedoch nicht. Überlaute Umgebungsgeräusche sind ein Tabu. Wird es zu laut, ist es ganz schnell vorbei mit der Suche nach Erholung und Entspannung und chilliger Atmosphäre. Der Wohlfühlfaktor sinkt ins Bodenlose, die Gäste bleiben aus.
Auch hier hat Asona-Austria den Schlüssel bei der Hand. Die Akustiklösungen für Thermen, Hallenbäder & Co. sind individuell, kreativ und darin einzigartig.
Asona-Austria entwickelt mit den Kunden immer ein Gesamtkonzept, das allen Anforderungen perfekt gerecht wird: sei es in punkto Akustik, sei es in punkto Architektur. Zum Einsatz kommt hier eine breite Palette an Zellulose-Akustik, die keine wünsche offen lässt.