Breitbandabsorber.jpg
 

Akustiklexikon

Begrifferklärung für die Raumakustik

Breitbandabsorber

Breitband-Absorber sind akustische Bauelemente, die vor allem dem Lärmschutz dienen. Sie absorbieren Schall in einem breiten Frequenzspektrum von z. B. 300 Hertz bis 5 Kilohertz mit einem Absorptionsgrad α > 85 %. Sie werden u. a. in Großraumbüros, Restaurants, Foyers, Tonstudios usw. eingesetzt. Durch ihr breitbandiges Absorptionsverhalten sind sie in der Lage, im wichtigen Frequenzbereich der menschlichen Sprache (300 Hz bis 4 kHz) effektiv zu absorbieren und Reflexionen zu vermeiden. Damit kann die Sprachverständlichkeit in Räumlichkeiten effizient verbessert werden.

Oft werden in der Akustik-Branche auch Schallabsorber, die ein kleineres Frequenzspektrum oder einen niedrigeren Absorptionsgrad haben, fälschlicherweise als Breitbandabsorber verkauft.